logo
Technik
Gummi_Horex_03 horex_01

Gummi-Horex

homelogo
Dellorto_Vergaser

Serienmäßig hatte die 4,6 PS ja einen 16er Bing Vergaser. Den haben wir durch einen 16er Dellorto ersetzt. Der Trichter war noch lang.

Bing_16
BING_2
Service_01
langer Trichter

Die 5,2 PS hatte einen 18er Vergaser oder? Jedenfalls haben unsere dann einen 20er Bing mit offenen kurzen Trichter gekricht. Der Ansaugtrichter zeigte nach oben und leicht nach vorne. Es gab einen Rennsatz von Alfons Mohr, der wohnte da bei Hausen/Mayen am Nürburgring. Der fräste die Löcher im Zylinder grösser und dazu gab es diesen 20er Bing-Vergaser und auch einen Ansaugstutzen der dazu passte. Wenn man den Auspuffkrümmer aber nicht dazu anpasste, lief das Ding nicht, zog sozusagen keinen toten Hering vom Teller. Kann mich erinnern dass ich an einem Sonnabend Vormittag einen von Alfons Mohr per Post geschickt gekricht hatte und da an diesem Tag auch in Dannenberg ein Treffen war, wollte da ich natürlich nur mit dem neuen Satz dahinfahren. Gleich den alten Zylinder runter und den neuen drauf. Lief alles wie geschmiert. Ein Tritt und die Karre lief und hörte sich auch gut an. Die anderen standen schon alle bei mir auf dem Hof und wir sind dann auch gleich losfahren. Ich war eigentlich gewohnt, immer vorne mitzufahren, sozusagen nicht im Windschatten von den anderen. Aber das Ding zog sozusagen “keinen toten Hering vom Teller”. Knapp über 60 und da war Feierabend. Hatte schon Selbstmordgedanken. Auf der Rückfahrt auch im Windschatten gefahren. Natürlich die Nacht nicht geschlafen und nur gegrübelt. Erst morgens (um 6.00 Uhr!!!) als ich da wieder vor meinem Moped stand, ist mir der Gedanke mit dem Krümmer gekommen. Krümmer ab, den Zollstock genommen, 8 cm angezeichnet, die Eisensäge genommen und die 8 cm abgesägt. Man mußte aber noch für die Auspuffverlegung nach vorne eine Verlängerung basteln. Alles angebaut und getestet. Das Ding ging wie die Hölle. Was 8 cm weniger doch ausmachen. Beim Piepmatz ist das genau annersrum. Yagra